Aktion gegen das Landgrabschen

Ulli Kersten, Donnerstag, 23.02.2017, 19:13 (vor 2615 Tagen)4375 Views

Schlauen Leuten ist schon aufgefallen, dass Land zum Anbauen von Nahrung am Ende das Wichtigste ist, und manche handeln entsprechend und grabschen, was sie kriegen können.

Hier ist eine Gemeinschaft, die das (im kleinen Rahmen) stoppen will und jedem die Gelegenheit gibt, mitzumachen und eventuell überschüssiges Kapital in Land anzulegen.

Soweit ich verstehe, geht es dabei nur um Wertaufbewahrung, nicht um Profit.

Vielleicht besser und sinnvoller, als nachts Löcher für Goldmünzen zu buddeln [[freude]]

http://allmendeland.de/


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung