Handbuch gelesen

NST, Südthailand, Donnerstag, 23.02.2017, 04:31 (vor 2609 Tagen) @ NST5228 Views

Hallo...
Ich habe das Handbuch auch noch einmal gelesen. Derzeit kann ich Messfehler ausschliessen. Der Wahlschalter, wenn er von der Mittelstellung - Gammastrahlen umgeschaltet wird, ändert sich das Messergebnis nicht folglich müssen es Gammastrahlen sein, die gemessen werden.

Früher hatte ich Windows Rechner mit der passenden Software von Gamma Scout um die Daten auslesen zu können. Leider habe ich kein funktionierenden Win Rechner mehr, alles läuft unter Linux-Ubuntu. Ich kann mich aber noch gut daran erinnern, dass ich die ersten beiden Jahre hier regelmässig die Daten erfasst hatte und in der Zeit war überhaupt nichts auffälliges.

Wenn ich jetzt die Akustik beim Gamma Scout einschalte, dann tickt das schon ganz anständig, das war früher auch nicht so. Um das Haus herum habe ich schon gemessen, überall das gleiche Ergebnis. Was ich noch machen werde, auf der Plantage messen, die ist ca. 7km Luftlinie entfernt.

Auszuschliessen sind Kontaminationen durch Industrie, die gibt es hier nicht, auch keine Mülldeponien. Das nächste Krankenhaus, das Strahlentherapie anbietet ist 50 km entfernt. Hiesige Ärzte bieten das nicht an.

Ein aussergewöhnliches Ereignis gab es allerdings: Im laufe des Januar gab es ausserplanmässigen Monsun, die Regenzeit ist in der Zeit normalerweise so gut wie vorbei. Hier in der Region war Notstandsgebiet - schwerste Überschwemmungen im ganzen Landkreis. Dieser Monsun kam aus Richtung der Philippinen ....

Da hier im Umkreis von 3000 km kein Kernkraftwerk existiert und ich Messwerte über 2 Jahre ohne Abweichungen zwischen 0,2-0,4 Mikro Sievert/h gemessen hatte, sind die derzeitigen Werte von 1,3-1,5 Mikro Sievert/h aus meiner Sicht nicht normal.

Wenn meine Vermutung stimmt, dann dürfte die Ursache in Japan um den Jahreswechsel herum zu suchen sein. Es gibt hier auch keine geologischen Formationen, die eine höhere Strahlung rechtfertigen würden. Fakt ist, aktuell haben wir einen um Faktor 4 höheren Messwert im Umfeld des Hauses. Wie gesagt, ich werde jetzt auch andere Stellen die weiter entfernt sind noch kontrollieren.
Gruss

--
[image]
Jeder arbeitet im Ausmass seines Verstehens für sich selbst und im Ausmass seines Nicht-Verstehens für jene, die mehr verstehen!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung