Kreditvolumen waechst aber nur sehr moderat

CalBaer, Mittwoch, 22.02.2017, 18:25 (vor 2607 Tagen) @ DT1832 Views

Der Hinweis in der Presse auf niedrige Zinsen und gute Konjunktur ist leider irrefuehrend. Kredite an inländische Unternehmen und Privatpersonen stiegen gerade mal um +15Mrd Euro bzw. 3,7% zum Vorjahr.

https://www.bundesbank.de/Redaktion/DE/Downloads/Veroeffentlichungen/Monatsberichte/201...

Dagegen stiegen die Target2-Zufluesse um satte 200 Mrd Euro bzw. 35% zum Vorjahr:

https://www.bundesbank.de/Navigation/DE/Statistiken/Zeitreihen_Datenbanken/Makrooekonom...

Ein erheblicher Teil der Target2-Salden stellt naemlich Kapitalflucht dar. Die vermoegenden Suedlaender sind ja nicht bloed und lassen ihr Geld dann auf einer deutschen Bank liegen, weil sie genau wissen, dass es nach einem Euro-Austritt von beispw. Italien zu einem massiven Wertverfall des Euros kommt. Daher legen sie es in Betongold an. Nur so laesst sich die Immobilienblase erklaeren. Steigende Preise ziehen dann noch mehr Kapitalfluechtlinge an, das ganze wirkt dabei selbstverstaerkend. Und so schnell wird man das Betongold nicht wieder abziehen.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung