Nein, leben und dem Menschen dienen

Falkenauge, Mittwoch, 22.02.2017, 14:31 (vor 2611 Tagen) @ trosinette3312 Views

Das Wirtschaftsleben ist keine Naturgewalt, sondern wird von Menschen geschaffen.

Heute hat es sich verselbständigt und ist Selbstzweck geworden, dem die Menschen (zugunsten weniger) dienen müssen und dem die meisten für den Profit und grenzenlosen Egoismus der Wenigen geopfert werden.

Der Sinn des Wirtschaftslebens ist, dem Menschen zur Befriedigung seiner Bedürfnisse zu dienen, und zwar aller Menschen eines Wirtschaftsgebietes.

Wenn wir nicht alles daransetzen, den zerstörerischen Egoismus des heutigen Wirtschaftssystem zu überwinden und Gerechtigkeit für alle zu erreichen, werden eben weitere Katastrophen und "Stahlbäder" kommen. Egoismus als Gesellschaftssystem führt notwendig in die Zerstörung, absolut.

Aber das geschieht nur, wenn wir es zulassen und fatalistisch zuschauen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung