Moringa

Waldläufer, Mittwoch, 22.02.2017, 13:13 (vor 2646 Tagen) @ Ulli Kersten2635 Views

Hallo Hopi, ich hatte die Pflanze Moringa neulich mal kurz nebenbei
erwähnt, aber mein Interesse ist nun geweckt, und ich überlege, ob ich
mal ein paar anbauen sollte.

Ich lese die tollsten Dinge über die Inhaltsstoffe des Baumes, und das
sind halt keine künstlichen Vitamine.

Da du anscheinend allerhand Kenntnisse auf diesem Gebiet hast, gestatte
mir die Frage, wie du den Moringabaum beurteilst?

Moringa ist eine recht wärmeliebende Pflanze, die es nicht verträgt, nachts Temperaturen unter ca. 10 -12 Grad C. ausgesetzt zu sein. Sie wächst dann einfach nicht weiter und geht nach kurzer Zeit ein. Im Sommer würden Gewächshaus oder wohnen im Weinbaugebiet funktionieren und im Winter müsste sie drinnen stehen. Ob das den Aufwand wert ist?

Bitte schauen Sie auch hier: https://www.zentrum-der-gesundheit.de/moringa-oleifera.html

Warum probieren Sie nicht mal Brennessel als Superfood? Es gibt wenig mineralhaltigere, chlorophyll- und eiweißhaltigere Pflanzen überhaupt. Da es eine recht wasserreiche Pflanze ist, muss man das natürlich auf die Trockensubstanz beziehen. (Bei Angaben zu Moringa -(Pulver) wird immer der Trockensubatanzgehalt zugrunde gelegt.)

Brennessel als Vergleich: http://www.naehrwertrechner.de/naehrwerte-details/G261400/Brennnessel%20getrocknet//

Neben Brennessel gibt es noch so viele gute heimisch Wild-und Heilpflanzen: Löwenzahn, Spitzwegerich, Giersch, Schlangenknöterich...

Warum haben die keine Lobby? Warum werden die nicht in dem Maße beworben und genutzt, wie es ihnen eigentlich zusteht?
Weil sich damit nicht verdienen lässt! Das ist wie in der Medizin...da kommt auch vorwiegend das in Umlauf, was am meisten einbringt...aber das ist wieder ein anderes Thema und ich habe keine Zeit mehr...

einen schönen Tag noch

--
Ich mag das Wort schützen nicht. Es erinnert mich so an Schützengraben und an Schutzgeld.
(sinngemäß, geklaut von M. Burchardt)

Nur wenige wissen, wie viel man wissen muss, um zu wissen, wie wenig man weiß.
-Werner Heisenberg


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung