Multikulti ist nicht der unabdingbare Weg der menschlichen Natur

WhiteEagle, Mittwoch, 22.02.2017, 10:23 (vor 2608 Tagen) @ Falkenauge5500 Views

Wenn es in der Natur des Menschen läge, sich im Sinne des Multikulti zu "vermischen", so wäre dies doch seit Jahrtausenden geschehen. Es gab mehr als genug Gelegenheiten.
Es hätte auch sicherlich nicht die Völkerwanderung gegeben, sondern die große Völkervermischung gegeben.
Eine Integration ist sicherlich normal, aber auch nur in einem begrenzten Umfang und mit dem Ergebnis der Integration. Also so, daß am Ende kaum ein Unterschied mehr zur Bevölkerungsmehrheit besteht.
Ansonsten bilden sich Kolonien, siehe die griechischen Handelsniederlassungen im Altertum und ähnliches.

Daher wird dieses Projekt aus meiner Sicht scheitern, aber leider mit erheblichen Kollateralschäden. In der Not rückt nun einmal die Familie zusammen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung