Hier vom SWR: (mT)

DT, Mittwoch, 22.02.2017, 08:19 (vor 2610 Tagen) @ Sundevil6688 Views

http://www.swr.de/swraktuell/bw/suedbaden/freiburg-jod-131-auf-dem-schauinsland/-/id=15...

Freiburg Jod-131 auf dem Schauinsland

Auf dem Schauinsland sind geringe Konzentrationen von radioaktivem Jod gemessen worden. Das hat das Bundesamt für Strahlenschutz BfS mitgeteilt. Es handelt sich um Jod-131, ein radioaktiver Stoff, der unter anderem in der Medizin eingesetzt wird und auch beim Betrieb von Atomkraftwerken entsteht. Die Konzentrationen lagen bzw. liegen im Bereich von Millionstel Becquerel pro Kubikmeter Luft, so das BfS. Die Werte seien so niedrig, dass es keinen Anlass zur Besorgnis gebe. Nach Angaben der Behörde wurden im Januar geringe Konzentrationen von Jod-131 in Norwegen, Finnland, der Tschechischen Republik und in den folgenden Wochen auch in Deutschland, Frankreich und Spanien nachgewiesen. Die Ursache ist noch unklar, ein Indiz für einen nuklearen Unfall sieht das BfS aber nicht. Nach dem Supergau in Fukushima 2011 wurde auf dem Schauinsland ebenfalls radioaktives Jod in geringen Konzentrationen gemessen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung