Ja, aber die obigen Schreiber meinten was anderes

Ulli Kersten, Dienstag, 21.02.2017, 21:12 (vor 2613 Tagen) @ Hasso3818 Views

Wenn ich es richtig verstanden habe, geht es um eine Situation, in der Geld oder Einkommen knapp
ist und der eine oder andere Immo-Besitzer möglicherweise kein Öl oder Gas kaufen kann für seine
selbst bewohnte Hütte, oder wenn aus externen Gründen kein Strom aus der Steckdose fließt für
die Super-Wärmepumpe.

Dazu wurde zum Beispiel empfohlen, mit Holz heizen zu können.

Wie angedeutet, sind solche Situationen für 99 oder mehr Prozent der Bevölkerung unwahrscheinlicher als dass
Ananas auf Sylt gedeihen.

Ich habe mit allerhand Experimenten in den letzten 25 Jahren (nur zum Spaß) Wärme oder Warmwasser erzeugt und
anerkennendes Kopfnicken geerntet und es genießen dürfen, Subjekt von Partyunterhaltungen zu sein,
aber am Ende gehört, naja, ob so ein Aufwand gerechtfertigt ist, nur um 800 Euro zu sparen?

Und die Leute haben recht, warum sich um sowas kümmern?

Deine ELCO-Solar-Techniker mit turnusmäßigem Thermalöl-Austausch dürfte eine ähnliche Volksverarschung sein (entschuldige das Unwort Volk) wie das Einpacken von Häusern in Styropor.

Mich interessiert lediglich die technikarme Nutzung von Solarwärme mit minimaler Unterstützung von Photovoltaik, wozu bestimmt kein Techniker für 550 Euro auftauchen müsste.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung