Die Natur der ARD und Abmahnungen gegen Alternativmedien

Andudu, Sonntag, 19.02.2017, 07:55 (vor 2616 Tagen)8527 Views

Normalerweise verlinke ich keine einzelnen Artikel, um das Forum nicht zuzumüllen. Der folgende (Achtung lang!) scheint es aber wert zu sein, auch in seiner Bedeutung für das gelbe Forum.

Es geht darum, dass der MDR wohl sehr perfide versucht hat Danisch abzumahnen. Bei der folgenden Recherche sind einige interessante (und für mich neue) Zusammenhänge klar geworden:
http://www.danisch.de/blog/2017/02/19/die-ard-als-krimineller-zensur-vollstrecker/

Lesen sollte den Artikel jeder:

1) der sich für die Meinungsfreiheit in Deutschland (und die Versuche sie auszuhebeln bzw. zu verteidigen) interessiert

2) der selbst irgendwie (vor allem im Internet) publiziert, kommentiert und zitiert (Danisch erklärt da einige Grundlagen und Zusammenhänge auch zum Urheber- und Zitaterecht)

3) der selbst schonmal abgemahnt wurde oder das befürchtet (Danisch erwähnt da, was er selbst alles als Antwort abgeschossen hat und an welche Stellen er Beschwerden, Schutzschriften etc. geschickt hat)

4) den die Rechtsnatur der ARD interessiert (die existiert juristisch offenbar gar nicht, sondern ist nur ein loser Verbund)

5) der was über die neue Anti-Fake-News-Einheit der "ARD" erfahren will

6) politische Entscheider, Medienmensch und Jurist

Ich verlinke das auch deshalb hier, weil Danisch selbst sehr viel publiziert (davon auch viele kurze Sachen, viele Kommentare usw. von geringerem Interesse) und man die guten Sachen daher leicht übersieht, wenn man nicht regelmäßig dort liest.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung