Da ist man mal 3 Tage offline...

Odysseus, Samstag, 18.02.2017, 10:19 (vor 2620 Tagen) @ Elli4279 Views

und es fährt einem durch alle Glieder.


Die zahlreichen Vorschreiber haben schon in vielen Facetten ausgedrückt, warum das Leben und das Bleiben die attraktivste Handlungsalternative ist.

Du hast etwas einmaliges mit dem Gelben geschaffen. Du steuerst den gelben Eisbrecher im lauten, schrillen und hektischen New-media-ozean mit bewährter Technik ohne Firlefanz souverän und mit gekonntem Augenmaß.
Du hast eine Aufgabe und wirst wirklich gebraucht. Etwas, was sich für wachsende Teile der Ü-60 Generation zum Luxus entwickelt.

Sorry, von Bord gehen, zum vielleicht endlosen Landgang, ist bei dieser rauhen See einfach nicht drin. [[zwinker]] - Bewußt formuliere ich etwas salopp, kenne aber sehr wohl die Art solcher Gedanken auch aus meinem Leben und einer Cousine mit gleichem Leiden, ohne das jetzt weiter zu erläutern.

Eine Anregung, falls du es nicht machst: Gehe raus in die Natur. Dorthin wo Ruhe ist, es dir gefällt und du weit blicken kannst. Lausche dem Treiben, beobachte alles und erneuere dein Staunen über diese Komplexität und Schönheit. Sonne, klare Luft, die Sinne spüren und sich besinnen - Und begreifen , dass man auch DAZU gehört. Die Tage werden wieder länger der Frühling naht - ideal.


Falls es (technische) Mobilitätshindernisse gibt, wird es bestimmt Hilfe aus dem Gelben geben. Hab keine scheu uns hier zu fordern!!


Gute Besserung und Gruß

Odysseus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung