Das Gelbe - mein wichtigster Tages-Anzeiger seit vielen Jahren!

Wildheuer, Schurkenstaat im Herzen Europas, Freitag, 17.02.2017, 22:02 (vor 2615 Tagen) @ Elli2914 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 17.02.2017, 22:05

Elli, sei gegrüsst!

Das unglaubliche 9/11-Ereignis kombiniert mit einer darauf folgenden Auftragsflaute und durchgezogener Massenentlassung in meiner damaligen Tätigkeit(Management Consulting Services für ein bekanntes, amerikanisches Drei-Buchstaben-Beratungsunternehmen hier in der Schweiz), gaben mir den zeitlichen Freiraum, mich mal im Internet und in den Foren nach den möglichen Hintergründen der allg. Situation im (finanz-)wirtschaftlichen, politischen und gesellschaftlichen Umfeld etwas umzusehen und anfangen tiefer zu stöbern.

Nicht lange danach habe ich mein fast zwei Jahrzehnte laufende Abonnement des Zürcher Tages-Anzeigers gekündigt, weil ich das Angelogen-Werden ja nicht noch selber finanzieren und so ermöglichen wollte.

Seitdem ist Das Gelbe Forum mein täglicher Anzeiger geworden, für das, was in der Welt so läuft. Mit enorm viel Hintergrundinfos und -wissen.

Dass ich auf dein Forum gestosen bin, und seither zunächst als Leser, dann mals als "wildheuender" Gelegenheitsmitautor richtig gehend hängen geblieben bin, dafür kann man eigentlich keine richtigen Worte des Dankes finden.

Ich schreibe jetzt mal einfach: RESPEKT FÜR DEIN BEHARRLICHES DRANBLEIBEN ÜBER ALL DIE SCHWERE ZEIT! Nicht bloss für dich selber, für alle Foristen (Leser, Schreiber (ob grün untermalt oder nicht), und nicht zu vergessen die Chefs, Hausmeister, Moderatoren, Rechtschreibkorrektoren, usw., hehe) ist die ganze Übung eine sinnvolle Spiegelung, dessen, was in der Welt (und in einem drinnen) bewegt.

So ist Das Gelbe für unseren ganzen Haufen Nachdenkender und zuweilen Aufgewühlter ein wichtiger, täglicher Treffpunkt für uns geworden. Irgendwie auch ein Ort der mentalen Hygiene, der Therapie, der Aufrichtung, des wieder Einbalancierens.

Ohne Das Gelbe in unserer täglichen Mitte hätten wir nur fahles und fades Weiss drumherum, aus dem keine Anhaltspunkte irgend eines Wissenszuwachses herauszuhohlen wären...

Jürgen, du hast es gefunden: Das Ei des Kolumbus.

Bleib einfach dran an deiner grossartigen Idee und Initiative, so lange es nur geht. Gönne dir vielleicht eine kleine Auszeit, das wird unheimlich Energien freilegen. Wirst sehen!


Mit respektvollem Hut-ab-Gruss,
der Wildheuer

--
Gibt es denn keinen Boden auf dieser absurden Welt? Ich dachte wir wären längst aufgeschlagen. --nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung