Der Verlag war pleite

peterpan, Dienstag, 14.02.2017, 23:23 (vor 2615 Tagen) @ Odysseus4150 Views

Selbstmord ist genauso wie Mord eine sehr schlimme Sache, sowohl im Jenseits als auch für das Karma für die wiedergeborene Seele.
Es gibt nur wenige Ausnahmen, die einen Selbstmord und Mord zulassen.

Ich glaube nicht an eine unheilbare Krebserkrankung in diesem Fall, sondern im wirtschaftlichen Scheitern ihres Verlags. Der Laden war pleite, sie hat sehr viel Geld verloren und sie hat strafrechtliche Folgen befürchtet.
Eichelburg von hartgeld.com hat vor einigen Tagen geschrieben, dass er vergeblich auf sein Buchhonorar gewartet hat.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung