Orban wurde ja auch von Soros-Stiftungen gefördert. Er kennt also die Agenda des "Meisters" sehr genau.

Olivia, Montag, 13.02.2017, 13:05 (vor 2616 Tagen) @ Ikonoklast3662 Views

Vmtl. wehrt er sich deshalb so vehement gegen diese Pläne der internationalen Globalisten. Außerdem hat er diese zwanghafte "Internationalisierung" ja alle bereits im Zusammenhang mit der UDSSR erlebt. Ja und Mr. Soros kann sich auch nicht von seiner "Sozialisation" befreien. Die ganzen "Zwangsmittelchen" - die da heißen, die "Elite" weiß es besser, als die Bevölkerung und darf also GEGEN deren Meinung handeln - kommen ja original aus dem Zangskanon des ehemaligen UDSSR-Regimes. Insofern dürfte Soros ja noch erheblich "schlimmer" sein als Putin, denn dieser FRAGT seine Bevökerung wenigstens.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung