Wenn die "Guten" den Mund aufmachen: "Schon eure Großeltern haben für Dresden gebrannt..."

Broesler, Sonntag, 12.02.2017, 21:32 (vor 2623 Tagen) @ Dieter2592 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 12.02.2017, 22:19

[image]
http://www.bild.de/regional/dresden/dynamo-dresden/st-pauli-fans-verhoehnen-dresdner-bo...

Und St.Pauli so:
„Auch wenn der FC St. Pauli sich von der These des Opfermythos, der in der Vergangenheit speziell von Nationalisten und Rechtspopulisten propagiert wurde, klar distanziert und einen kritischen Umgang mit der deutschen Geschichte ausdrücklich begrüßt und fordert, ist mit den Worten auf dem Spruchband eine Grenze überschritten worden, werden dort doch die Toten der Luftangriffe auf Dresden verhöhnt. Für das Verhalten seiner Anhänger möchte sich der FC St. Pauli bei Dynamo Dresden, seinen Fans und allen Angehörigen der Opfer der Angriffe vor 72 Jahren entschuldigen.“

Was wird das eine Freude, wenn die SAntifa sich, dummheitsbedingt, selbst zerbröselt.

Großes Kino. #PopcornLong

Ahoi

--
* Let's Chart
* #PopcornLong
* "You can ignore reality, but you can't ignore the consequences of ignoring reality." Ayn Rand
* "The universe offers infinite potential to those who dare." David Kipping


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung