Ich bedanke mich bei den Hopi für diesen Beitrag. Aber, bevor ich im Einzelnen darauf eingehe...

Mephistopheles, Freitag, 10.02.2017, 21:15 (vor 2716 Tagen) @ Leserzuschrift6517 Views

ABER nachhaltig & sinnvoll war & ist die gesamte

"METALL-ver-ARBEITUNG" auf der ERDE eben BIS HEUTE keines-wegs :-)!

...was ich natürlich tun werde, habe ich an die Hopi eine Frage, die ich sie bitte, mit all ihnen zur Verfügung stehenden Indianer-Weisheit zu beantworten:

Sind wie Menschen, die Menschen-Art, sind WIR eigentlich nachhaltig?

Sollte diese Antwort negativ ausfallen, dann schließt sich natürlich folgende Frage an:

Wenn WIR Menschen nicht nachhaltig sind, was steht es uns dann zu, uns um Nachhaltigkeit zu kümmern?

Wäre das nicht eine Hybris, eine Anmaßung von etwas, was uns nicht zusteht und was von den Göttern seit jeher aufs Schärfste bestraft wird?
Wäre es nicht gleichzeitig ein Segeln unter falscher Flagge, dass wir vorgeben, etwas sein zu wollen, was wir von unserer Art her nie und nimmer umsetzen können, so wie wenn ein Fisch sich auf ein Fahrrad setzen würde, und wir folglich auch nicht verantworten können?


Gruß Mephistopheles


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung