Prozentuales Verwirrspiel würde ich mal sagen.

heller, Freitag, 10.02.2017, 09:35 (vor 2622 Tagen) @ stocksorcerer8071 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 10.02.2017, 17:52

the math (laut Artikel):
Gesamteigentum: 3.378 t
davon waren 36,6% in New York: 1236 t
bisher geholt: 300 t
noch dort: 936 t
Das heißt, der Bestand mit Lagerort USA ist von 36,6 auf 27.7% zurückgefahren worden. Aha!
He?

Es steht nicht im Artikel, dass BRD die Hälfte aus USA holen will, sondern die Hälfte des Eigentums im Besitz (sprich in BRD) haben will.
(Im Artikel steht "Die Bundesbank ist im Besitz von 3.378 Tonnen Gold." Das ist natürlich nicht richtig, da sie physisch nicht über das Gold in Paris oder New York ausüben kann. Soweit mir in Erinnerung, durfte ja nicht mal ein Auditor das Gold dort nachzählen.

Prozentuales Verwirrspiel würde ich mal sagen.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung