teilweise nur haarsträubend

Wiener Ninja, Wien, Donnerstag, 09.02.2017, 21:11 (vor 2570 Tagen) @ Leserzuschrift3362 Views

"Wenn allerdings das Blut in der Lunge, wo es Sauerstoff tanken will, infolge Zigarettenqualms oder Kaffeetrinkens..."

Da musste ich aufhören. Kaffeetrinken ist jetzt auch böse? Wo doch gemahlene Kaffeebohnen Natur pur sind und sich seit Jahrhunderten als biologisches Stimulationsmittel bewährt haben.
Schon klar, daß Vitamine im ursprünglichen Verbund wesentlich effektiver sind, aber manchmal müssen einfach mal hochreine Subtanzen ran. Z.B kann man mit Antibiotika viele Krankheiten sehr gut in den Griff bekommen, an denen früher Menschen MILLIONENWEISE gestorben sind oder vielfach heute noch erblinden (zB Trachom in Afrika). Bitte nicht immer alles so schwarz-weiss sehen. Manchmal kommt auch Positives aus der Pharma-Forschung. Z.B gibt es heute für viele seltenen Erbkrankheiten Behandlungsmöglichkeiten, wo man früher nur einen baldigen Tod voraussagen konnte. Und es gibt tatsächlich Firmen, die an seltenen Krankheiten forschen, nicht nur an Lifestyle-drugs a la Viagra.
lG
Wiener Ninja

--
Wenn immer die Klügeren nachgeben, wird das passieren, was die Dummen wollen


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung