Ja

Andudu, Mittwoch, 08.02.2017, 16:49 (vor 2305 Tagen) @ Spinocita6101 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 08.02.2017, 17:32

Du hast schon Recht, dass man das ca. 300 Seiten Pamphlet studieren muss.

Sich wenigstens konkret daran orientieren.

Aber warum nicht die Kritiker stärken?

Ich meinte nicht die Kritiker der Agenda, sondern diejenigen, die uns aufrechten "Verschwörungstheoretiker" kritisieren. :-)

Der amerikanische Link von dir ist wie diese zahllosen Videos mit unheilträuender Musik, schnellen Überblendungen und aus dem Zusammenhang gerissenen Zitaten, da reagiere ich mittlerweile allergisch drauf.

Jeder mit ein bisschen Medienkenntnis zerpflückt das in wenigen Minuten und hält das Thema danach für erledigt und alle, die sich darauf beziehen, für Idioten, selbst wenn in Wirklichkeit viel mehr dahinter steckt...

kam zB zuallerletzt auf Deutsch online, obwohl der Resettlement Anschlag
vor allem Deutschland gilt.

Da bin ich nicht sicher. Es sah anfangs durchaus danach aus, als ob Deutschland (mit seiner Macht) eine EU-weite Lösung hinbekommt. Vermutlich war das die Absicht. Darauf deutet auch
"Das gemeinsame Neuansiedlungsprogramm der EU"
http://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/?uri=URISERV:jl0029
hin, welches schon 2009 beschlossen (?) wurde.

Aber Deutschland als stärksten Player zu schwächen, mag zumindest das Minimalziel gewesen sein.

dahinterstecken mag - zu durchleuchten und kritisch zu hinterfragen: Ist es
nur viel Papier mit Schönschreib? Oder doch mehr dahinter...

Durchaus.

Ich habe ja auch selbst auf die Analysen zur "Replacement Migration" verlinkt:
http://www.un.org/esa/population/publications/migration/migration.htm

Die halte ich als Gehirnwäschestatistiken für wesentlich einflussreicher, weil prägnant und scheinbar naiv wissenschaftlich daherkommend (in Wirklichkeit die meisten potentiellen Probleme ausblendend). Im Agenda-Papier ersäuft alles in überbordenden Phrasen, ich bin sicher, kein Politiker liest das jemals durch (wenn er nicht muss).


Die Abgeordnete aus Australien in dem 15 min Video wirkt auf mich nicht
wie eine durchgeknallte VTlerin.

Das Video habe ich nicht geschaut, konnte ich gerade nicht. Hole ich nach.


Ich registriere, dass das Paket im Sept 2015, also ein durchaus
geschichtsträchtiges Datum, unterzeichnet wurde, aber sehr still und leise
und ohne groß durch die Medien getrieben worden zu sein.

Kann auch Faulheit der Journalisten sein. :-)
So viel beschriebenes Papier lesen, das macht viel Arbeit...

Du hast schon Recht damit, auf das Paket zu verweisen, ich kannte es auch tatsächlich noch nicht und mindestens als Zeitgeistdokument ist es wertvoll.

Allerdings wären Passagen daraus und Hinweise auf die Wirksamkeit (ist mir immer noch unklar, ist das lediglich eine Absichtserklärung oder ein echter Plan, mit Kontrollen etc.?) nützlicher, als wenn es quasi zur Roadmap der NWO hochgeschrieben wird (ohne ernsthafte Belege dafür).

Die kritischen Stimmen aus den USA kommen wohl auch daher, dass dort
bereits einiges viel stärker im Alltag präsent. Bei Gelegenheit suche ich

Ja, andererseits haben die auch eine andere Mentalität. Oft schreiben die schon bei Schulpflicht, Obamacare und Waffenrecht was von kommunistischer Diktatur, was aus deutscher Sicht irgendwie skurril wirkt. Die UN ist da auch schon ewig ein Feindbild. Der Fokus liegt da oft anders.

ein paar Beispiele raus. Momentan nur dies hier, das Wildlands Project, es
ist auch ein weiterer Verweis drinnen zu einem Forbes Artikel Earth Future
Forbidden Zones

http://truthstreammedia.com/2013/07/31/future-earth-agenda-21s-forbidden-zones/

Kannte ich auch noch nicht. Danke.

Puzzlesteinchen, aber die Invasion, die Enteignungspläne ganz massiv in
Italien, aber detto in Schweden oder Frankreich oder auf Mallorca (findet
man fast nur, wenn man wie ich diese Sprachen liest und stöbert), und
sonstige Entwicklungen seit Lehman könnten langfristig gesehen ja
zusammenpassen. Und nicht unbedingt im Sinne von ökologischer
Nachhaltigkeit für die breite Masse, sondern nur für das 0,0001% gedacht

Jede Wette.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung