Die meisten Fonds verbuchen underperformance nach Kosten.

SMK ⌂, Mittwoch, 08.02.2017, 10:23 (vor 2629 Tagen) @ Hasso2168 Views
bearbeitet von unbekannt, Mittwoch, 08.02.2017, 11:16

Fast JEDER Standard-Fond ist langfristig "besser als der DAX"...

Gerd Kommer und Martin Weber (ARERO-Fonds) haben das in ihren Büchern widerlegt. Ich habe die genauen Zahlen jetzt nicht im Kopf, aber ich meine, dass die Mehrheit aller Fondsmanager ihren Vergleichsindex nach Kosten über einen langen Zeitraum nicht schlagen. Prof. Weber hat eine Folienpräsentation zu dem Thema hier.

Übrigens: Es heißt immer Fonds, sowohl im Singular als auch im Plural. Ein Fond kommt höchstens ins Essen, aber niemals ins Wertpapierdepot [[zwinker]] .

--
LongWave, das Kondratjew Wikifolio
Twitter @WFLONGWAVE


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung