Das wird sich schon bald ändern

Otto Lidenbrock, Nordseeküste, Mittwoch, 08.02.2017, 09:28 (vor 2569 Tagen) @ Lechbrucknersepp5262 Views

Haben "die Deutschen" keine Lobby, hat das keinen Aussicht auf Erfolg?
Liegt es daran, dass die Deutschen (noch) keine Minderheit sind?

Das wird sich aber schon bald ändern, wenn man den Zahlen des Statistischen Bundesamtes glauben schenken darf. Dort heißt es laut einem Pressebericht, dass im Jahr 2015 33 % der Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen einen Migrationshintergrund hatten, 69 % von ihnen waren dazu in Deutschland geboren und hatten damit die deutsche Staatsbürgerschaft.

Tja, so geht das. Auch wenn deine Eltern von sonstwoher kommen und du dich kulturell und religiös ganz anderen Landsleuten nahe stehend fühlst - du bist dann eben Deutscher! Über einen Ausländeranteil an unserer Bevölkerung brauchen wir schon bald nicht mehr zu reden. Der Moslem von nebenan ist dann nämlich genauso Deutscher wie du auch. Vielleicht wird man in hundert Jahren einen Mitteleuropäer kaum noch von einem Menschen aus Nahost oder Nordafrika unterscheiden können, sowohl physiognomisch als auch kulturell.

Alle politisch gewollt und schon vor Jahren in die Wege geleitet. Was soll´s, uns wird es nicht mehr tangieren, unsere Kinder und Enkel vielleicht nur noch zum Teil.

--
"Eine Gesellschaft befindet sich im vorübergehenden oder finalen Verfall, wenn der gewöhnliche, gesunde Menschenverstand ungewöhnlich wird."

William Keith Chesterton


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung