Was zu beweisen wäre...

Rybezahl, Dienstag, 07.02.2017, 20:32 (vor 2630 Tagen) @ nereus7395 Views

Hallo trosinette!

Ich schrieb über die eklatanten Rechtsbrüche der deutschen Regierung mit
ihrem Spitzenprodukt Merkel , die hinsichtlich der Flüchtlingskrise
zumeist Alleinentscheidungen trifft [...]

Hallo nereus!

Was zu beweisen wäre und uns zugleich zu der Frage führt, wer Recht setzt und durchsetzt und damit auch zu der Frage: mit welchen Mitteln, worauf uns die Spur zum Geld führt, alsdann in das Gelbe Forum, woraufhin... Peng.

Nun, man kann auch meinen, der Richter in USA wäre ein Feind der guten Sache, man müsse nur die Verwaltung endlich mal säubern, damit Trump endlich so richtig durchregieren kann. Für die Sache. So richtig durchregieren endlich mal.

Man kann aber auch meinen, in einer gewaltengeteilten Welt läuft nicht alles so Larifari. Da gibt es auch Richter, die widersprechen.

Also, wie ist das denn nun mit Schachtschneider, gibt es einen Urteilsspruch, und hat den jemand wirklich gelesen und wer setzt hier eigentlich Recht womit durch?

Gruß
Rybezahl.

--
Dieses Schreiben wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung