Dazu das passende Beispiel

D-Marker, Dienstag, 07.02.2017, 18:18 (vor 2575 Tagen) @ sprit3831 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 07.02.2017, 18:37

274 000 Verkehrsteilnehmer angeblich zu schnell gefahren. Dabei gab es eigentlich keine Geschwindigkeitsbegrenzung.

http://www.ksta.de/koeln/zu-unrecht-auf-der-a3-geblitzt-wer-ist-nun-fuer-die-falschen-m...

Die 7,6 Mio € (zu Unrecht kassierten) Bußgelder darf Köln behalten.

Da könnte doch so manche klamme Gemeinde ...


Gruß
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung