Das ist wie mit der geplanten Mauer an der Grenze von Mexiko

Centao, Dienstag, 07.02.2017, 16:05 (vor 2621 Tagen) @ trosinette7944 Views

die die seit 2007 nach Mittelamerika zurückströmenden, überwiegend jungen Hispanos 'ehhm' - nach den demografisch gesicherten 'Fakten' an sich besser aufhalten sollte..?? Und die neue Industriepolitik, ist mitnichten neu..

Danke @Schneider, für das Stichwort der trottligen Strippenzieher!

Immerhin Trump ist mit 10 Jahren zu spät, ja noch nahe dran..<img src=" />, Merkel reagierte 2015 knappe 20-30 Jahre zu spät & nach maj. Faktenlage des Gelben auch noch falsch. Nur 1985 war die Bundesrepublik noch stockkonservativ und auch Soros noch "blutjung".. und es galt noch ein Rechtssystem in Europa.

Dies habe wir nun gemeinsam überwunden, die Cäsaren klopfen an.

Dies sagt zumindestens auch Harry S. Dent. Jede Weltverschwörung scheitert neben der Vielstimmigkeit ihrer Verschwörer ja eventuell auch an den sich ständig ändernenden, ja geradezu nervenden Faktenlagen in der Zeit.., so ähnlich sah es m.E. wohl auch Tassie?!

Im Übrigen frage ich mich auch, warum die "Weltelite" inzwischen einen Großteil der deutschen Industrie als Eigentum haben, wenn es sie D nur zerstören will..

Viele Grüße,
CenTao

kleiner Exkurs:

Macht entsteht gerade auch aus Mythus und Geheimnis und kluge bücherschreibende, geheimnisverratende Italiener wie Magaldi z.B., ja die so gern plaudern sollen aus dem Zirkel der Macht, ja der höchst illuminierten 33-er Kreise, stärken diese volkspsychologisch vielleicht viel mehr, als das diese überhaupt durch Aufdeckungen geschwächt werden..[[freude]]

Im Übrigen gilt doch immer: Folge dem Geld!


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung