Soros als Vollender alter Pläne

Monterone, Dienstag, 07.02.2017, 10:18 (vor 2719 Tagen) @ nereus9787 Views

Hallo nereus,

seit langem vermute ich, Soros soll vollenden, was Hooton, Nizer, Morgenthau und Kaufman begonnen, aber nicht ganz zuende geführt haben.

Am 26. September 1941 gab Theodore Kaufman dem kanadischen Jewish Chronicle ein Interview:

"I believe, that the Jews have a mission in life. They must see to it that the nations of the world get together in one vast federation. 'Union Now' is the beginning of this. Slowly but surely the world will develop into a paradise. We will have perpetual peace. And the Jews will do the most to bring about this confederation, because they have the most to gain. But how can you get peace if Germany exists? The only way to win an eternal peace is to make the punishment of waging war more horrible than war itself. Human beings are penalized for murder, aren't they? Well, Germany starts all the wars of magnitude. Let us sterilize all Germans and wars of world domination will come to an end!" http://en.metapedia.org/wiki/Theodore_N._Kaufman

Theodore Kaufman, den ich als Sprachrohr Roosevelts vermute, gibt zu, Deutschland sei wegen seiner bloßen Existenz gewissen Kreisen im Weg gewesen und mußte folglich mit einem Vernichtungskrieg überzogen werden.

Kaufmans Appell *Union Now* ist eine massive Anspielung auf Clarence Kirshman Streits gleichnamiges Buch, in dem 1938 die Gründung von EU und transatlantischer Freihandelszone vorweggenommen wurde. Möglicherweise auch die des Euro, was ich im Moment aber prüfen müßte.

Monterone


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung