Gutti gegen Schluz?

Ankawor, Montag, 06.02.2017, 08:29 (vor 2716 Tagen) @ CalBaer5294 Views

Guttenberg zieht es wieder nach Deutschland, und dort gleich wieder in die
Politik, natuerlich gleich auf die hoechste Ebene, naemlich in die
Bundespolitik, genauer in den Bundestagswahlkampf als
Unterstuetzer
von Seehofer bei der CSU
. In der CSU schwaerme man regelrecht von
der Analysekraft Guttenbergs, die nach der Wahl von Donald Trump mehr denn
je gefragt sei.

Interessante Beobachtung, vielen Dank. Das wäre eine Möglichkeit, Merkel abzuhalftern und durch ein neues Zugpferd zu ersetzen, an dem Schulz nicht zu leicht vorbeiziehen könnte.

Solange es aber so viele laute Linksrotgrüne gibt, werden die auf Guttenberg genauso losgehen wie auf Trump. Aber dann ist da ja noch die nicht schreiende Mehrheit ...

Sollte Gutti aber Bundeskanzler werden, gäbe es wahrhaft interessante Zeiten.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung