Leitet Trump-Experte K.T. zu Guttenberg bald die besonderen Geschicke der Bundesaussenpolitik in der Trump-Aera?

CalBaer, Montag, 06.02.2017, 03:22 (vor 2720 Tagen)6979 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 06.02.2017, 03:30

Guttenberg zieht es wieder nach Deutschland, und dort gleich wieder in die Politik, natuerlich gleich auf die hoechste Ebene, naemlich in die Bundespolitik, genauer in den Bundestagswahlkampf als Unterstuetzer von Seehofer bei der CSU. In der CSU schwaerme man regelrecht von der Analysekraft Guttenbergs, die nach der Wahl von Donald Trump mehr denn je gefragt sei.

Aber das ist nur der Anfang. Guttenberg soll helfen, Deutschland und Europa durch die Trump-Gewaesser zu navigieren. Denkbar ist, dass Guttenberg einen hoeheren Posten in der naechsten Bundesregierung bekommt. Scheinbar wurde er schon laenger fit gemacht fuer diesen Job, er ist naemlich seit sechs Jahren Mitglied des US-Think-Tanks "Center for Strategic and International Studies", wo bis vor kurzen auch US-Aussenminister Rex W. Tillerson sein Kollege war und von dort kennt er nach eigenem Bekunden auch US-Verteidigungsminister James Mattis sehr gut.

Trump, Germany and KT zu Guttenberg
Karl-Theodor zu Guttenberg might be just the man to lead Germany and Europe in the Donald Trump era.

https://www.thetrumpet.com/article/14502.2.0.0/trump-germany-and-kt-zu-guttenberg

Also lasst Euch nicht veraeppeln, die Trump-Hysterie ist also alles nur Show, in Wirklichkeit ist alles schon laenger von den US-Think-Tanks durchgeplant, sogar die Bundespolitik in der Trump-Aera.
[[top]]

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung