Kindersoldaten

Zorro, Sonntag, 05.02.2017, 21:52 (vor 2726 Tagen) @ Konstantin3255 Views

2.) Was interessiert die Kinder die Schrott-Immobilie?
Da gibt es nichts zu holen. Sinnloser Zeit- und Munitionsverbrauch.

Viele Grüße
Konstantin

Hallo Konstantin,

"Hierfür gibt es mehrere Gründe:

Kindersoldaten sind "billiger" als erwachsene Soldaten. Sie erhalten keinen (oder nur wenig) Lohn.

Weil ihnen die Erfahrung fehlt, sehen Kinder Gefahren häufig nicht, etwa wenn man sie losschickt,
um Minen zu räumen.

Kinder lassen sich leichter einschüchtern, wenn sie von ihrer Familie getrennt sind. Durch massive Drohungen, Misshandlungen und Gewalt werden sie zum Krieg gezwungen.

Für erwachsene Soldaten ist es in der Regel ein Schock, gegen Kinder kämpfen zu müssen. Wenn Kinder gezielt entführt werden, zeigt das auch, dass keiner sicher ist und die Kämpfer viel Macht haben."

https://www.frieden-fragen.de/entdecken/kindersoldaten/warum-gibt-es-kindersoldaten.html

Letztlich ist es ein Trainingscamp. Makaber und traurig zugleich!

VG Zorro

--
Haftungsausschluss! - Beachten Sie bei "Börsenpostings & Analysen" bitte den Disclaimer des Gelben Forums!
Die in diesem Posting enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten dar.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung