Definition Intelligenz

nemo, Sonntag, 05.02.2017, 15:52 (vor 2721 Tagen) @ software-engineer7818 Views
bearbeitet von nemo, Sonntag, 05.02.2017, 16:22

Wie du richtig sagst, hängt alles von der Definition des
Intelligenz-Begriffes ab. Jedem steht es frei, diesen nach seinem eigenen
Gutdünken zu definieren. Dann kann jeder damit anfangen, aufbauend auf
dieser Definition seine eigene künstliche Intelligenz zu programmieren.


Vielleicht kann man sagen, dass Intelligenz auf der Wahrnehmung beruht.
Zur Wahrnehmung gehören Sensitivität, Sinne, Empfindungen, Gefühle, Erkenntnis,
Entwicklung, Bewusstheit und kreatives Denken. Also: Leben. All das wird eine
Maschine nicht haben können. Sie wird immer nur das Leben simulieren und
nie eine eigenständige Existenz haben.

Absurd wird es dann, wenn solche Maschinen Entscheidungen für Menschen treffen.
So wie es heute schon an den Börsen üblich ist. Wahrscheinlich wird die globale
Wirtschaft schon von KI’s gesteuert und wir wissen es nicht einmal.

Vielleicht sollten wir aufhören, uns mit dem ganzen politischen Unsinn zu
beschäftigen, denn Politik ist nur noch eine Reaktion auf den weltweiten
Hochfrequenzhandel mit Aktienpaketen. Die KI hat den Überfall auf den Iran
befohlen. [[freude]]

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung