Evolutionäre Intelligenz

software-engineer, Sonntag, 05.02.2017, 14:06 (vor 2726 Tagen) @ Griba8190 Views
bearbeitet von unbekannt, Sonntag, 05.02.2017, 15:01

Wenn man den Intelligenz-Begriff ausweitet, kommt man weit über das hinaus, was allgemein als "Intelligenz" bezeichnet wird. Ich halte z.B. morphogenetische Felder, deren Intelligenz nicht logisch, sondern (aus menschlicher Sicht) muster-basiert organisiert ist, für die Intelligenz des Lebens schlechthin. Interessant ist dabei, dass maschinelle künstliche Intelligenz hervorragend für die Mustererkennung geeignet ist. Somit ist AI für die Erkennung und somit auch die Steuerung evolutionärer Prozesse prädestiniert. Was das in der Praxis bedeutet, werden die kommenden Jahre zeigen ...

--
Wenn man beim Programmieren Fehler macht, dann meckert der Compiler.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung