Dodd-Frank ist Teil des Swamps

CalBaer, Samstag, 04.02.2017, 19:45 (vor 2727 Tagen) @ nereus3488 Views

Lloyd Blankfeins Aussage muss man wohl auf Grund ihrer entlarvenden Klarheit kaum noch kommentieren:

"More intense regulatory and technology requirements have raised the barriers to entry higher than at any other time in modern history."
Lloyd Blankfein, Feb. 2015

Das sagte er erst vor 2 Jahren, also lange nach Einfuehrung von Dodd-Frank, sicher aus praktischer Erfahrung heraus.

Dazu muss man wissen, wie Gesetze in den USA gemacht werden. Die grossen Lobbygruppen bestimmen, wie die Gesetze aussehen. Nach der Aussage von Blankfein koennte man annehmen, Dodd-Frank war nur ein Trojanisches Pferd.

Und in der Tat ist die Bankenregulierung seit 2009 eine Last vor allem fuer Bankkunden. Die Kreditvergabebestimmungen wurden stark angehoben, dass es Familien besonders schwer haben, einen Kredit fuer den Hauskauf zu bekommen, selbst wenn ordentliche Grundlagen gegeben sind (ich kenne da so einige in meiner Bekanntschaft, der Hauskauf ist an der Bank geplatzt). Dagegen kommen institutionelle Investoren, die sich auf Grund der niedrigen Zinsen fuer lau Geld leihen koennen, den Markt leerkaufen und die Preise hochtreiben. Bei den niedrigen Zinsen sind sie nicht mal auf Mieteinahmen stark angewiesen, sodass sie viel Freiheit auf der Angebotsseite haben.

Kleine Unternehmen trifft es ebenfalls. Vor ein paar Jahren wollte man nicht mal Ben Bernanke nach seinem Ausscheiden aus der Fed Kredit geben, trotz hohem sechstselligen Jahreseinkommen aus freiberuflicher Taetigkeit. Das war eine Auswirkung von Dodd-Frank. Kleine Unternehmen werden so gehandicapt waehrend grosse Unternehmen wie Apple oder Google sich einfach an den Kapitalmaerkten bedienen koennen. Auch das haelt die Konkurrenz fern.

Dazu kommt der buerokratische Wahnsinn, der beonders kleine, innovative Finanzunternehmen (Zahlunsgdienstleister, insbes. virtuelle Waehrungen) belastet. Die KYC/AML-Bestimmungen wurden mit Dodd-Frank derart ausgeweitet, was wiederum Kunden abschreckt, denn ein kleiner Fehler bei Erfuellung der Auflagen kann schwere Folgen haben.

--
Ein ueberragender Teil der Oekonomen, Politiker, Banker, Analysten und Journalisten ist einfach unfaehig, Bitcoin richtig zu verstehen, weil es so revolutionaer ist.
Info:
www.tinyurl.com/y97d87xk
www.tinyurl.com/yykr2zv2


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung