Das Grundschema erkennen

Monterone, Samstag, 04.02.2017, 13:45 (vor 2722 Tagen) @ D-Marker4116 Views

Sefton Delmer nach der Kapitulation 1945 zu dem deutschen Völkerrechtler
Prof. Grimm:

“Wir haben diesen Krieg durch Gräuelpropaganda gewonnen und wir fangen
jetzt erst richtig damit an. Wir werden diese Gräuelpropaganda
fortführen, wir werden sie steigern bis niemand mehr ein gutes Wort von
den Deutschen annehmen wird, bis alles zerstört ist, was ihnen Sympathien
in anderen Ländern entgegenbringen könnte und bis sie derart verwirrt
sind, dass sie nicht mehr wissen, was sie tun sollen. Wenn dies erreicht
ist, wenn sie anfangen ihr eigenes Nest zu beschmutzen, und zwar nicht
widerstrebend sondern mit Übereifer den Siegern gehorchend, nur dann ist
der Sieg vollkommen. Es wird niemals endgültig sein. Die Umerziehung
bedarf gewissenhafter, unentwegter Pflege wie ein Englischer Rasen. Nur ein
Moment der Unachtsamkeit und das Unkraut bricht durch, dieses unausrottbare
Unkraut der geschichtlichen Wahrheit.”


Gruß
D-Marker

Das haben die Demokraten überall gemacht, wo sie an die Macht gekommen sind, die vorangegangene Staats- und Regierungsform mit allen Exzessen ihrer satanischen Lügenkunst zu verleumden, etwa das zaristische Rußland oder monarchische Frankreich.

Letzteres wird insbesondere von Marion Sigaut, aber auch Alain Soral in überwältigend gehaltvollen Darstellungen nachgewiesen. Louis-Dasté und sein phänomenales Buch über Marie-Antoinette wäre auch zu nennen.

Worauf ich wieder mal hinauswill: Bei Sefton Delmer käme es darauf an, das demokratische Grundschema der Haß- und Lügenhetze zu erkennen.

Damit ihnen, was Deutschland betrifft, nie mehr die Wahrheit einen Strich durch die Rechnung macht, haben sie das IMT veranstaltet und dessen Urteile unter den Schutz des Strafrechts gestellt, was der ehemalige französische Justiz(!!!)minister Robert Badinter unumwunden zugab.

Monterone


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung