Wo das Rechnen verlernt wurde, muss ideologisiert werden

nemo, Samstag, 04.02.2017, 12:04 (vor 2720 Tagen) @ PPQ4548 Views

So ein Titelbild hat das frühere Nachrichtenmagazin nicht einmal Hitler,
Stalin oder Saddam Hussein gewidmet. Nein, auch Putin hat nichts annähernd
Denunzierendes verehrt bekommen.

Hier im Forum wurde schon die Bedeutung der Freiheitsstatur diskutiert. Nach
meinen Recherchen ist sie ein Abbild von Hekate, der Göttin der Magie. Ohne
Zweifel ist sie jedoch ein Geschenk der französischen Freimaurer an die
Freimaurer-Klicke der Ost-Küste. Damit erhält das Spiegel Cover noch mal
eine tiefere Bedeutung:

Da geht jemand an die Werte der Logenbrüder und deren politische Agenda.

Trump ist aber nur derjenige der sagt, dass 2 + 2 = 4 ist.
Laut Orwell ist dies in den Zeiten der Lüge schon das ultimative Verbrechen.

Früher waren die Freimaurer mal exzellente Mathematiker. Aber dieses Talent
ist wohl irgendwann der Ideologie zum Opfer gefallen. Und nun kommt der
Trump daher und fängt an, laut zu rechnen. Da brennen bei sämtlichen
Redaktionen die Sicherungen durch.

Leider jedoch wird Trump auch die tiefere Ursache, nämlich das Schuldgeld-
system mit seiner zunehmenden Zinslast nicht angehen. In die Zukunft zu
spekulieren und auf Kosten des Morgen und des Mehr zu leben ist schließlich
die heilige Kuh des Kapitalismus.

Ein weiser Gelehrter aus dem Morgenland hat es mal so formuliert:
„Alles ist Mathematik und der Rest auch.“

Wo das Rechnen verlernt wurde, muss ideologisiert werden.

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung