Nicht-amerikanische Kräfte im US-Machtzentrum

software-engineer, Freitag, 03.02.2017, 11:41 (vor 2723 Tagen) @ Kurz_vor_Schluss6187 Views

Trump kann nur dann erfolgreich sein, wenn er es schafft, die verschiedenen Fraktionen im US-Machtapparat, von denen jede ihre eigenen Interessen hat, wirkungsvoll zu kontrollieren. Die stärkste dieser Fraktionen ist zweifellos "das Pentagon", im weiteren Sinne der militärisch-industrielle Komplex. Auf der Agenda dieser Machtfraktion steht immer noch ein Krieg in Europa gegen Russland, sowie ein Krieg gegen Iran. Das Gefährliche dieser Interessengruppe ist ihre Verknüpfung mit nicht-amerikanischen Kräften: Saudi-Arabien und Israel, deren grundsätzliche Interessen mit Trumps patriotischen Zielen kollidieren.

--
Wenn man beim Programmieren Fehler macht, dann meckert der Compiler.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung