Kontinuierlich kurz angebunden

Rybezahl, Donnerstag, 02.02.2017, 21:15 (vor 2633 Tagen) @ Literaturhinweis4967 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 02.02.2017, 21:18

Wer stellt

freiwillig ein stinkendes und lärmendes Notstromaggregat in den
Raum[/link] einer Gartenhütte. Die Abgase brennen in den Augen. Sicherlich
tritt auch Kohlenmonoxid aus. Aber alle 6 sollen gleichzeitig umfallen.
Niemals.

Das ist in der Tat seltsam. Beim
Begriff
'Stromaggregat'
dachte ich an etwas leises wie ein
Peltier-Element.
An ein
knatterndes
Stromaggregat
hätte ich aus denselben Gründen nie gedacht.

Hallo,

sollte es zur Stromerzeugung gedient haben, konnte der dadurch entstehende Krach natürlich mit der damit erzeugten Musik überboten werden.
Soweit ich weiß, wurde ja zunächst der Kamin verantwortlich gemacht, was mich dazu veranlasst, zu vermuten, dass das Aggregat nicht zur Wärmeerzeugung genutzt wurde.
Womit allerdings die Position des Aggregates (Größe der Laube, Architektur, Wetter, usw. usf.) noch nicht in Erfahrung gebracht ist. Davon hängt schließlich alles ab.

Gruß
Rybezahl.

--
Dieses Schreiben wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung