Die "Zutaten" stammen u.a. aus diesem Topf: MM zu Trump......

Olivia, Donnerstag, 02.02.2017, 17:52 (vor 2672 Tagen) @ nereus4872 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 02.02.2017, 18:18

Der idiotische Wahn der deutschen Globalisten, die Spar-Vermögen exportieren, damit sie ihre Waren um Ausland loswerden können.

Die Vermögens-Illusion aufgrund uneinbringlicher Forderungen dürfte sich demnächst dem Ende zuneigen, wenn die Schuldenschnitte gemacht werden.

Für den Titel "Exportweltmeister" hat Deutschland seine Infrastruktur, seine Straßen, seine Schulen, seine Universitäten verfallen lassen. Das Managermagazin titelt also "Trump sei Dank" - Mal abseits von dem allgemeinen Yellow-Press-Schwachsinn unserer Qualitätsmedien.

http://www.manager-magazin.de/politik/weltwirtschaft/us-attacke-auf-deutsches-export-mo...

Zur Qualität der Bachelor-Ausbildung an einer unserer Leading Universities (ich gehe mal davon aus, dass es an den anderen noch erheblich schlimmer ist) folgende Begebenheit:

Meine Tochter kam vor Wut schnaubend ins Zimmer: Kannst du dir das vorstellen.
ich: Was?
Sie: Jetzt war ich Montag in der Vorlesung und die Professorin sprach 60 Fragen mit uns durch und sagte, wenn ihr die könnt, dann besteht ihr die Prüfung. Da alles so schnell ging, wollte sie alles online stellen.
Ich: Aha?
Sie: Ja und dann kam das nicht und ich habe alles selbst ausgearbeitet. Heute plötzlich kommt das alles und ich habe das ganze Semester umsonst gelernt. Die anderen haben gesagt, neee, wir müssen nix tun, wir müssen nur die Fragen auswendig lernen.
Ich: Na ja, das sind halt Affen und die Professorin behandelt sie wie Affen oder Papageien, die nur auswendig lernen können. - Willst du jetzt studieren, oder willst du ein Affe werden?
Sie weiter tobend: Ja und ich habe das ganze Semester gelernt und jetzt werden die noch bessere Noten bekommen, weil sie nur die Aufgaben auswendig lernen.
Ich: Tut mir leid. Das ist halt Deutschland!

Also nicht über die Qualität der journalistischen Beiträge unserer Qualitätsmedien wundern. Die kommen alle aus diesen "Kaderschmieden". Mit "Abschluss" :-))

Ein ähnlicher Artikel von einem Studenten war vor einiger Zeit in einer der Wochenzeitschriften, ich glaube Spiegel. Ein Student beschrieb seine "Spick-Arbeiten" und "Spick-Prüfungen" an der Uni sehr ähnlich.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung