Begründete Zuversicht

Nico, Donnerstag, 02.02.2017, 01:00 (vor 2238 Tagen)3309 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 02.02.2017, 18:15

In der aktuellen Ausgabe der „Tagesenergien“ mit seiner unwillkürlich an Luftballons erinnernden Nummer 99 gab es diesmal nur zwei Themen: das erste lautete „Donald“ und das zweite hieß â€žTrump“. :-)

Es darf wohl bemerkt werden, dass sich sowohl Jo, wie auch Alexander recht begeistert über die damit verbundenen Entwicklungen zeigen – ganz zu meiner Freude versteht sich.

Da die Tagesenergien ja bekanntlich einen esoterischen Hintergrund haben, also von der kosmisch vorbestimmten Zeitenwende handeln, möchte ich ein paar von Alexander‘s zusammenfassenden Bemerkungen für den Einstieg heraus-greifen:

„Das kann man wirklich noch nicht sagen, man kann sich sicher auch die Idee eines Doppel-Agenten, in einem zunächst sehr klar erscheinenden Szenario vorstellen. Nur, meistens sind die Dinge sehr einfach, wenn du sie auf das wesentliche konzentrierst, und nach meinem Verständnis und meiner Wahrnehmung, und dafür spricht sehr vieles, ist es wirklich eine Überraschung für diejenigen, die bisher die Vertreter der Macht waren. Das sehen wir, es ist eine wirkliche Überraschung, und wir stehen fassungslos davor, dass haben wir an unseren Meldungen finde ich gut aufgezeigt, und wir sehen, dass hier jemand auftritt, der eine Kraft hinter sich weiß; keiner der unsicher ist, keiner der sich wie ein Obama genau sagen lässt, wie er im Kindergarten was vorzulesen hat von einem Telepromter, sondern der sich jetzt nicht zu schade ist, sich wirklich auch einer Kritik auszusetzen, die er vermeiden könnte, wenn er sagen würde, ich will hier einfach nur meine Ruhe und Golf spielen. (…) Wenn es soweit ist, dann fällt der Apfel vom Baum, das ist unvermeidbar, und dann werden die entsprechenden Kräfte auftreten, und diese Kräfte sehen vielleicht ganz anders aus, als wir uns das vorstellen.“

Genau so sehe ich das auch. Ein bisschen esoterisch halte ich nämlich für gut, aber einige sind einfach nur esoterisch. Für solche gibt es dann nur den großen Bewusstseinswandel, so dass wir uns dann alle in Liebe in die Arme fallen. Der Wandel muss sich aber auf der politischen Bühne vollziehen, und er wäre sonst gar nicht möglich. Und es waren doch schließlich die Menschen die Trump erst gewählt haben, und es waren doch die unermüdlichen Truther, welche die Menschen dafür aufgeweckt haben, dieses zu leisten.

Wer sich also doch lieber das Geunke von Leuten reinziehen will, die nicht wissen, wann sie auch wieder aus ihrer Verschwörungs-Ecke raus kommen sollen, um nämlich das positive zu begrüßen und nicht noch zu bekämpfen, der sollte zumindest in dieser Frage statt nach Alexander Wagandt lieber nach Alexander Benesch suchen, oder noch schlimmer, nach Christoph Hörstel.

Wir sollten uns aber lieber freuen, denn noch nie war Zuversicht so begründet wie heute. Viele dieser Gründe begegnen uns somit auch in den Tagesenergien 99:

https://www.youtube.com/watch?v=Toy4H9uitfM (2:43:57)

[[herz]]

--
... in Wirklichkeit ist ... immer alles ganz anders, als es ... in Wirklichkeit ist ...


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung