Vernunft und Gewissen?

D-Marker, Donnerstag, 02.02.2017, 00:17 (vor 2672 Tagen) @ Monterone5635 Views

Diese Falle ist in der Allgemeinen Deklaration der Menschenrechte von 1948
enthalten, weshalb ich mir keine allzu großen Hoffnungen machen würde,
sollte dieses Thema vor der UNO landen.

Hallo Monterone;

ich fasse Deine Antwort mal als Ironie auf und entgegne:
Wenn es danach ginge, beginnt die Resolution der Generalversammlung schon mit einer zweifelhaften Feststellung:

Artikel 1
Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.

Das kenne ich zu viele Ausnahmen, als dass das die Regel wäre…

Gruß
D-Marker

--
https://www.youtube.com/watch?v=LqB2b223mOM


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung