Der Tag hat wieder Struktur

nemo, Dienstag, 31.01.2017, 23:21 (vor 2719 Tagen) @ software-engineer4568 Views
bearbeitet von nemo, Dienstag, 31.01.2017, 23:28

Meine persönliche Einschätzung: Wenn die USA sich aus dem
"Klimawandel"-Betrug zurückziehen, haben die Linksgrünen einen weiteren
Grund, in Schockstarre zu verfallen. Das wird es leichter machen, die
Linksgrünen gänzlich auszuschalten ...


Es gibt noch einen anderen Aspekt, der mir in den letzten Tagen vermehrt
aufgefallen ist: Trump ist das perfekte neue Feindbild.

Das heißt, das Weltbild der links-grünen Weltverbesserer ist wieder
in Ordnung, denn sie haben ein neues Feindbild, auf das sie alle
Ungerechtigkeit der Welt projizieren können. Und dieses gemeinsame
Feindbild ist wiederum ein Grund für eine Stärkung der eigenen
Gesinnung.

Man will es fast nicht glauben, aber so naiv ticken diese Leute. Endlich
hat das Böse wieder einen Namen und ein Gesicht. Und das ist wirklich
wunderbar, denn solange man die Schuld allen Übels auf eine Person
reduzieren kann, braucht man sich keine Gedanken um die tieferen
Ursachen des Übels zu machen. Das links-grüne Weltbild erlebt gerade
einen neuen Aufschwung und nun kann man sich wieder nach herzens-
lust empören. Wo war die Empörung über Obamas Drohnenkrieg, über
seine völkerrechtswidrigen Angriffskriege die Millionen Flüchtlinge
erzeugten, die zunehmende Armut und seine NSA Affäre?

Alles vergessen. Nun gibt es nur noch den bösen Trump, der gerade
mal ein paar Tage im Amt ist und für alles verantwortlich gemacht wird,
was auf dieser Welt schief läuft.

Unglaublich, aber so tickt diese Generation. Jeder Köder, den man
ihnen vors Maul wirft, wird dankbar geschluckt. Ja sogar die Angel
wird noch gefressen.

Gruß
nemo


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung