DAS ist ja die derzeit praktizierte "Kunst" der Medien, durch Weglassen und Betonen die "gewünschte" Botschaft zu übermitteln.

Olivia, Dienstag, 31.01.2017, 19:56 (vor 2726 Tagen) @ Otto Lidenbrock5091 Views

Heute hat er einfach mal so seine Justizministerin Yates gefeuert, weil
sie sich seinem ungesetzlichen Executive Order mit dem Einreisebann

für

Moslems aufgrund ihrer religiösen Orientierung entgegengestellt hat.

Soweit mir bekannt, betrifft dieser Einreisestopp nicht Moslems generell,
sondern nur Einreisende aus folgenden Staaten: Irak, Iran, Syrien, Libyen,
Jemen, Sudan und Somalia.

............

Ja und Deutsche mit Doppelpaß aus solchen Gegenden gehören auch dazu.

Das haben die Medien doch den ganzen Wahlkampf über gemacht. Worte und Sätze aus dem Zusammenhang gerissen, damit "man" sie als "Waffe" für die eigenen Interessen verwenden konnte.

Man sehe nur die "stumme" Merkel in Bezug auf Erdogan und ihre "Aktivität" in Bezug auf Trump......
Da kann man ja wirklich nur noch lachen.

Diese amerikanischen "Aktivisten", die "alles bezahlen" (und von allem profitieren), die scheinen in Europa noch sehr viel Macht zu haben.

Was mich wundert ist, dass keiner der "kleinen" Unterstützer und "Nutznießer" dieses Systems sich darüber wundert, WARUM es immer mehr Ultrareiche und immer mehr Arme in diesem System gibt. Dieser Drecksglobalismus, der alles dem Erdboden gleich macht und einen Krieg nach dem anderen vom Zaun bricht. Und dann rennen die Leute auf die Straße und verteidigen so etwas noch?????

Ich kapiere es nicht.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung