Die Justizministerin war noch von Obama eingesetzt, also nicht von Trump... wäre also eh nicht geblieben.

Olivia, Dienstag, 31.01.2017, 19:29 (vor 2721 Tagen) @ DT5023 Views
bearbeitet von unbekannt, Dienstag, 31.01.2017, 19:49

Infern arbeiten die "Schlagzeilen" mit "Unterlassungen", um einen gewissen, "falschen" Eindruck zu wecken.

Damit war zu rechnen, dass massivster Widerstand kommt - vmtl. gegen alle "Wahlversprechungen" Trumps. Das sieht man bereits am Verhalten Merkels, den deutschen Medien etc.
Ganz sicher ist geplant, ihn "irgendwie" los zu werden. Welche Geldmassen dazu eingesetzt werden, das weiß der Leser ja bereits von den Wahlen. - Was mich wunderte ist, wie viele "Deutsche mit Doppelpass" in die USA wollten. Sie sind nun auch "auf der Strecke" geblieben.

Die Briten haben übrigens die gleiche Ansicht geäußert.

Sinngemäß wollten sie auch keine "Deutschen" mehr reinlassen, weil Deutschland ja JEDEM "ungeprüft" einen deutschen Pass/Doppelpass geben solle...... Die Premierministerin wird das D. Trump wohl erläutert haben, als sie sich mit ihm über die Gründe des Brexits austauschte. Der Brexit wurde nicht nur von den "kleinen/alten" Leuten getragen. Ganz sicher wurde er auch von großen Teilen des Establishments getragen, das sich jedoch "dezent" zurückhielt und sich darauf "beschränkte" die EU und ihre Errungenschaften nur sehr "lauwarm" zu verteidigen.

Mal schauen, was das britische Parlament sagt.

Merkels und Soros "offene Grenzen" haben ein Chaos und einen solchen Vertrauensverlust erzeugt, dass die gesamte westliche Welt davon betroffen sein wird.

Derzeit sollen "Migranten/Flüchtlinge", die dem "verklausulierten" deutschen "Angebot" folgten, "still und heimlich" nach ganz Europa "diffundieren". Da kann mir kein Mensch erzählen, dass sich da nicht ein ganz böser Hass gegen die nunmehr mit der "Moralkeule" um sich schlagenden Deutschen aufbaut.

Die Amis werden sicherlich auch noch gut in der Erinnerung haben, dass die 9/11-Attentäter aus HAMBURG kamen. Alles sehr nette, sehr unauffällige Menschen, denen man nichts Böses zutraute.

Warten wir es ab.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung