Wie man sie unter Druck setzen könnte

Monterone, Samstag, 28.01.2017, 11:34 (vor 2591 Tagen) @ Monterone1705 Views

Die ca. 60 Millionen Wahlberechtigten müßten deutlich machen, daß sie jeden einzelnen Parlamentsdemokraten als ihren Todfeind betrachten, was sachlich gesehen völlig richtig wäre.

Es läge dann an jedem Abgeordneten, zu beweisen, daß diese Feststellung für ihn nicht gilt. Im Moment fällt mir nur einer ein, dem das gelungen ist: Willy Wimmer (CDU).

Mit meinem Vorschlag könnte man dieses kriminelle Pack endlich unter erheblichen Rechtfertigungsdruck setzen und man hätte ihnen auch die Absätze der moralischen Überlegenheit von den Schuhen getreten.

Die ganze Diskussion liefe mit einen Schlag andersrum: nicht mehr wir, das Volk, hätten uns bei jeder Gelegenheit zu rechtfertigen, sondern die Damen und Herren Parlamentarier.

Innerhalb der öffentlichen Debatte käme das einer Revolution gleich!

Monterone


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung