Welche Kehrtwende?

Mephistopheles, Samstag, 28.01.2017, 08:47 (vor 2641 Tagen) @ mabraton2447 Views
bearbeitet von Mephistopheles, Samstag, 28.01.2017, 19:39

Hallo zusammen,

Trump vollzieht wohl beim Umweltschutz eine Kehrtwende. Bzgl. Klimawandel
ist das nachvollziehbar aber der Kollege Scott Pruitt scheint von
Umweltschutz sehr wenig zu halten.

Kann mir jemand ein einziges Beispiel nennen, wo der Umweltschutz der Umwelt tatsächlich genützt hat?

Ich denke, dass ist nur durch den Strategiewechsel, aus dem Nahen Osten
raus zu wollen, erklärbar.

ALTERNATIVE ENERGIEWENDE
Trumps Großangriff auf den Umweltschutz
http://www.spektrum.de/kolumne/trumps-grossangriff-auf-den-umweltschutz/1436364?utm_sou...

Das ist wohl das Einzige, was Trump effektiv für den Umweltschutz tun kann: Indem er den ganzen Umweltschutzinstituten die finanziellen Mittel entzieht, dann entzieht er ihnen natürlich auch die Möglichkeit, die Umwelt weiterhin in gewohntem Umfang zu schädigen und weiterhin in gewohntem Umfang den Ausstoß von Treibhausgasen zu veranlassen.

Speaking of Science
Are scientists going to march on Washington?
https://www.washingtonpost.com/news/speaking-of-science/wp/2017/01/24/are-scientists-go...

Wenn sie marschieren, dann entsteht der Umwelt erfahrungsgemäß wesentlich weniger Schaden, als wenn sie mit Flugzeugen zu ihren jeweiligen Kongressen fliegen.
Das ist schon mal ein guter Anfang.

Beste Grüße
mabraton

Gruß Mephistopheles


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung