Ich sehe das nicht so!

Zorro, Freitag, 27.01.2017, 22:23 (vor 2641 Tagen) @ EM-Financial1822 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 28.01.2017, 15:41

Wer heute ein entwickeltes Land mit konventionellen Waffen angreift, kann
nur verlieren.

Klar, denn wenn man selbst riskiert von Atomwaffen ausgelöscht zu werden,
dann führt man heutzutage doch keinen Angriffskrieg mehr.

Gruß
EM-Financial

Hallo EM-F,

ich denke, daß alle "Rambos", egal ob hüben oder drüben, sehr wohl wissen, was passieren kann,
wenn man in Europa "zu große Munition" verschießt!

Schon bei mittleren Beschädigungen der Infrastruktur geht das Stromnetz flöten und 100 Kernkraftwerke fangen an zu rauchen. Der ganze Mief zirkuliert dann "ewig" um den Globus.

Wer heute Europa erobern will, ohne sich selbst ins Jenseits zu befördern, sollte schön von Haus zu Haus gehen und ja nix kaputtmachen.

Wär doch auch jammerschade um den ganzen Klimbim und die ganzen Daimlers, welche man als Eroberer gut selbst gebrauchen könnte. [[zwinker]]

Eine konventionelle Streitmacht, so wie die Türken aufgestellt sind, wären vermutlich in 6 Wochen durch halb Europa durch.

(Kleiner Gedankensprung)
Dahingehend hätten "die Fachkräfte" echt eine realistische Chance, wenn sie in hunderten von Städten gleichzeitig Chaos anrichten, aber keine Armee darstellen, welche eine Schlachtfeld betritt oder eine erkennbare Schlachtordnung anwendet.

An der Guerilla-Taktik sind bislang alle "Goliaths" verzweifelt.

VG Zorro

--
Haftungsausschluss! - Beachten Sie bei "Börsenpostings & Analysen" bitte den Disclaimer des Gelben Forums!
Die in diesem Posting enthaltenen Angaben stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren oder anderen Anlageinstrumenten dar.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung