Immobilien im Kreis Freyung Grafenau Eging am See

EM-Financial, Deutschland, Freitag, 27.01.2017, 18:34 (vor 2639 Tagen)4500 Views
bearbeitet von unbekannt, Freitag, 27.01.2017, 19:07

Hallo,

mich wundern ja die drastischen Preisabstürze bei Immobilien in ruhiger Lage. So zum Beispiel Freyung (Grafenau). Die Preise einer kleinen Ferienwohnung orientieren sich dort an den Preisen eines neuen Wohnwagens...

Einige Immobilien scheinen besonders günstig, weil noch das Hausgeld (200-300 €/mtl.) dazu kommt und die Wohnungen an Feriengäste vermietet werden, wobei ich die genauen vertraglichen Abmachungen nicht kenne.

Da ich noch nie in der Gegend war, wollte ich aber mal kurz fragen, ob jemand aus dem Forum schon einmal in dieser Ecke war.

Immerhin ist der Bayerische Wald nur 3 Stunden von Deutschlands Immobilientraumblase Nummer Eins, München, entfernt.

Gibt es schwerwiegende Gründe, außer die Abwesenheit von Arbeitsplätzen (seit es Telearbeit gibt ist das ja kein Argument mehr), die gegen diese Region sprechen? Leben dort mittlerweile nur noch Schwarzafrikaner aus dem Kongo wie um den Münchner Hauptbahnhof herum [[freude]]. Oder kann man dort tatsächlich quasi für lau unterkommen?

Grüße
EM-Financial


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung