Ich glaube, man muss hier ein wenig genauer hinsehen. Das Dekret geht nicht um Abtreibung generell

Gaby, Mittwoch, 25.01.2017, 08:46 (vor 2501 Tagen) @ mh-ing5342 Views

Moin,

zunächst: Das, was Trump da unterschrieben hat, ist ja zunächst nicht mehr, als "Planned Parenthood" die finanzielle Unterstützung von Aktivitäten im Ausland zu entziehen. Damit setzt er eigentlich nur konsequent um, was er angekündigt hat: Fokus auf Amerika - und wenn man so Geld sparen kann, warum nicht?

Es mag allgemein erstaunen, aber generell ist Trump "Pro Choice." Es gibt auf youtube viele Videos dazu, wo er genau das sagt. Auch Larry King hatte das unlängst noch mal bestätigt (er kennt Trump seit Jahren und war am Tage der Vereidigung im Studio von RT, man unterhielt sich u.a. darüber).

Von daher ist dieses Geheule "Trump ist ein Frauenfeind, weil er ihnen die Abtreibung verbietet" wieder mal echt Fake. Es geht lediglich um die Auslandsfinanzierung. So habe ich das bis jetzt verstanden.

Viele Grüße

Gaby

--
"Das Dumme an Internetzitaten ist, dass man nie weiß, ob sie auch stimmen." Leonardo da Vinci


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung