Verbinden oder trennen?

nereus, Mittwoch, 25.01.2017, 07:29 (vor 2594 Tagen) @ Das Alte Periskop3669 Views

Hallo Altes Periskop!

Du schreibst: Fakt ist: Höcke füllt Säle und kleine Stadien mit begeisterten Zuhörern aus dem Volk, während der „Opernsänger“ (wo singt der eigentlich?) vor sich hinträllert, die Partei müsse sich entscheiden: zwischen „seiner“ Linie und der von Höcke.
Da fühlst Du Dich zuhause?

Nein, da fühle ich mich nicht zu Hause.
Mir ist auch egal, was ein Opernsänger zur Politik sagt.
Ich aber sage Dir, wer beständig am Tischtuch der Harmonie zerrt, wird es am Ende zerreißen.

Das Bild (bzw. der Mann) im Posting zuvor sollte den herrschenden Geisteszustand des deutschen Wählers illustrieren.
Die haben jeglichen Instinkt verloren, weil sie systematisch umerzogen wurden.
Einer solchen Klientel kann man nicht sofort mit dem vollen Programm kommen.
Das schreckt eher ab.

Ich finde es genauso geistlos wie Du, was die Presse aus der Höcke-Rede gemacht hat. DIE wissen doch ganz genau, wo ihre Leichen im Keller liegen.
Deswegen reagieren se doch auch so gereizt, wenn jemand mal am Türschloss fummelt.

Es ähnelt sehr dem Vorgehen gegen den kleinen Akif, der mit frecher Schnauze seine Bücher über die politische Wirklichkeit schrieb. Auch hier wurden die Dinge auf den Kopf gestellt.

ABER, und ich wiederhole mich jetzt ein letztes Mal, weil es sonst sinnlos zu werden droht.
Höcke weiß um diese Befindlichkeiten und gießt trotzdem permanent Öl ins Feuer.
Er weiß â€“ und wenn er das nicht tut, dann ist er bescheuert – daß in dieser Liga ZUR ZEIT nicht gespielt werden kann und darf, weil der Preis, der zu zahlen wäre, ggf. die Vernichtung der eigenen Partei bedeutet.

Marie Le Pen hatte das klar erkannt und deshalb ihren Vater vor Jahren von der Bühne geholt. Seitdem ist aus der Protestpartei ein richtig gefährlicher Gegner für das französische Establishment geworden.
Es geht JETZT nicht um die historische Wahrheit, es geht JETZT um Kampf gegen die totale Versklavung! Und dafür müssen die Kräfte gebündelt werden.

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung