Ja natürlich, die macht das auch lange genug und hat genug überstehen müssen. DAS hört man!

Olivia, Montag, 23.01.2017, 19:17 (vor 2597 Tagen) @ nereus3352 Views

Von der Überzeugungskraft ihrer Rede her war LePen mit Abstand die Beste. Deshalb habe ich meinen Beitrag auch auf das "Inhaltliche" von Petry abgestellt. Das Inhaltliche war gut. Petry ist keine gute Rednerin. Vielleicht kann sie das noch lernen. Wirkt oft wie eine Jugendliche, die sich verteidigt. LePen ist sehr klar in allem, was sie will. Sehr mutig. Sie hat genügend Berufserfahrung (soll früher Migranten verteidigt haben, kennt sich dort aus und geht NICHT gegen die Migranten vor, sondern gegen das System) und ist dann in die Politik gegangen. DAS alles kann jeder Zuschauer bereits am KLANG der Stimme und an der Überzeugungskraft dieser Frau hören.

Aber jeder hat irgendwann angefangen. Die AfD und ihre "Leitfiguren" müssen sich profilieren. Das geht nur über klare Ziele, Abgrenzung von "ultrarechten Terroristen" :-)) und eine Auskunftsfähigkeit darüber, welche wirtschaftlichen und politischen Zielsetzungen angestrebt werden.

Zur Zeit ist die Wahlmotivation bei vielen nur, dass diese den Hals voll haben von Merkel und Co. - Das kann zwar ein "Start" sein, ist aber keine ausreichende Basis.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung