2 * 3 = 4 und Goldfisch

Prikopa, Montag, 23.01.2017, 14:02 (vor 2678 Tagen) @ nereus7880 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 23.01.2017, 16:52

Lieber nereus,

zuerst mal eine Entschuldigung.
Die vermeintlich großen Hände waren eine Analogie.*)
Dachte ist offensichtlich, tut mir leid, damit anscheinend überfordert zu haben.

Also kurz und einfach:

Es ging nur um den Vergleich der Zahlen Angelobung Obama (2x, in Worten zwei mal) und Trump.

Siehe folgende Ansätze und Zahlen z.B. auch von den Verkehrsbetrieben.

http://europe.newsweek.com/trump-inauguration-numbers-how-many-attended-545467

"It is widely estimated that 1.8 million people attended Obama’s inauguration in 2009, and an estimated 1 million attended his second, in 2013. In 2001 and 2005, George W. Bush drew an estimated 300,000 and 400,000 people, respectively. And in 1993 and 1997, respectively, some 800,000 and 250,000 attended the inaugurations of Bill Clinton.

Prior to Friday’s ceremony, the U.S. Armed Forces Joint Task Force-National Capital Region and the Joint Congressional Committee on Inaugural Activities had estimated that between 700,000 and 900,000 people would attend the inauguration."

Oder
https://www.theatlantic.com/technology/archive/2017/01/how-will-we-know-trumps-inaugura...


In einer Welt, wo "alternativen Fakten" existieren, mag es vielleicht sein, dass bei Trump in DC bei der Angelobung mehr Leute waren als bei Obama.

Und so sah es wirklich aus, was auch das CCN Giga-Pixel bestätigt.

Perspektive. Dann zoom doch mal rein. Vor dem Zelt ist die Fläche auch weiß.
Beim Bild vom Obama stehen statt dem Zelt übrigens Leute.

Aufgrund diverser Realitätsverzerrungen werden wir uns hier wohl nicht mehr einig werden, dass die Zahl der Anwesenden bei Trump kleiner war als bei Obama. Damit lasse ich es auch bleiben.

Und Du achte bitte drauf, daß die Soros-Überweisung für Januar 2017 schon eingegangen ist.

Ja, die Bank hat angerufen. Gibt ein Überweisungsproblem.
Eine zu große Summe. Werde sie spenden. Angedacht ist der Bildungssektor.
Scheint ja großen Bedarf zu geben, wie es sich zeigt. Dafür gebührt ihnen große Anerkennung.


Mit freundlichen Grüßen


*)
Trump spricht im Wahlkampf von seinen großen Runden im Vergleich zu Clinton, dann wird es klar, es war nicht die größte Runde bei der Angelobung, danach wird es abgestritten, danach ist es auf einmal eh egal. Ausser billige Unterhaltung klassiche Zeitverschwendung halt.
Ich widme mich wieder dem Quantenphysikvortrag meines Goldfisches, da sind die Chancen auf Erkenntnisgewinn deutlich signifikanter.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung