Spruch des Tages!

nereus, Montag, 23.01.2017, 09:37 (vor 2588 Tagen) @ Monterone4209 Views

Geklaut bei ef bzw. Michael Klonovsky.

„Sind Sie stolz darauf, dass Kant, Goethe, Beethoven, Röntgen oder Max Planck Deutsche waren?“
„Nein, wieso? Ich habe doch an deren Leistungen keinerlei Anteil.“
„Aber für Hitler schämen Sie sich schon, nicht wahr?“

[[lach]]

Das war der satirische Teil, jetzt kommt der ernste.

Gestern Abend Zaun- bzw. Nebentischgast beim Dinner der europäischen „Rechtspopulisten“ in Mainz.
Die Begleitumstände sind bizarr und ein Beleg dafür, wie schnell die bürgerlichen Freiheiten in Massendemokratien preisgegeben werden.
Nicht weniger als acht Hotels von Koblenz bis Wiesbaden stornieren die Buchungen umgehend wieder, nachdem aus den naturgemäß von Mitgliedern der etablierten Parteien geführten Stadtverwaltungen Druck auf die Betreiber ausgeübt wurde, keinesfalls AfD-Mitglieder zu beherbergen (die Gäste vom Front National erleben parallel Ähnliches; während das Dinner bereits begonnen hat, sind manche von ihnen noch auf der Suche nach einer Bleibe für die Nacht).
Die Hoteliers werden auf Mafia-Art erpresst; man droht ihnen mit Boykott, imageschädigenden Kampagnen, verschärften Wirtschaftsprüfungen und natürlich den unkontrollierbaren Protesten junger engagierter Empörter gegen Herbergen, die dem politischen Abschaum Obdach gewähren.
Sobald ein Hotel die Buchung akzeptiert hat, läuft diese Maschine an.
Sogar aus Brüssel trafen Informationen bei den Stadtoberen ein, welches Gästehaus sich zu versündigen drohte und schleunigst zivilgesellschaftlich bearbeitet werden müsse.
Dort, wo das schweflige Detachement schließlich unterkommt, lautet der Handel, dass eine Tschandala wie Frauke Petry weder auf der Gästeliste noch irgendwo sichtbar im Haus auftauchen darf.
Also Eingang durch die Tiefgarage, keineswegs durch die Lobby. Kein Restaurantbesuch, kein Frühstück.
Deutschland 2017.

Quelle: http://ef-magazin.de/2017/01/22/10450-usa-und-deutschland-zum-jahresbeginn-2017-ueber-b...

Die neue SA bezeichnet ihre politischen Gegner als Nazis, siehe Uni-Proteste gegen Poggenburg & Co.

Nein, ich werde jetzt nicht laut darüber nachdenken, wer den Nazis vor gut 80 Jahren finanziell in den Sattel half und es heute bei der neuen SA wieder tut.
Das ist Geschichte, die niemand hören will - aber sie ist ENTSCHEIDEND! [[sauer]]

mfG
nereus


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung