Hier kommt jetzt ein bisschen Wasser in den Wein.

Olivia, Freitag, 20.01.2017, 19:37 (vor 2598 Tagen) @ Leserzuschrift6833 Views
bearbeitet von unbekannt, Samstag, 04.02.2017, 19:49

Ntv veröffentlicht heute dieses Interview mit einem Trump-Biographen. Er erwartet bereits in relativ kurzer Zeit eine Verfassungskrise und hofft, dass die Institutionen ähnlich reagieren wie bei Nixon. Seine Einschätzung von Trump ist schlicht und ergreifend miserabel.

Wenn jemand in der Baubranche im großen Stil arbeitet, dann wird er zwangsläufig mit der Mafia in Kontakt sein. Davon gehe ich auch aus. Aber das trifft heute wohl auf jede Industrie zu, denn die Mafia ist überall "investiert". Irgendwo müssen die ihr Geld ja unterbringen. Das war ja wohl auch der Vater der Kennedy-Brüder und K. soll einen guten Teil seiner Wählerstimmen dem "Mob" verdankt haben.

"Unkontrollierbar" soll Nixon auch gewesen sein und von Clinton konnte man lesen, dass er ein ADHS-ähnliches Verhalten (so wurde es nicht genannt - aber er soll von einem Moment auf den anderen vergessen haben, was für Aufträge er an seine Leute gegeben hatte und vergab schon wieder neue.... diese konterten dann wohl: SIE haben mir den Auftrag gegeben, soll ich den durchführen....).

Was ich damals als sehr erfreulich empfand war, dass das Regierungssystem funktionierte und "hinter" den jeweiligen Präsidenten eine ziemlich gut geölte Maschine stand. Der "Präsident" war im Wesentlichen für das Gewinnen der Wahlen verantwortlich. Das trifft ja auch auf Deutschland zu, denn ohne den gut funktionierenden politischen Beamtenapparat hätten unsere "Gewählten" den Karren ja auch schon zigfach an die Wand gefahren. Von "Qualifikation" konnte man bei vielen ja auch nicht gerade reden, als sie ihr Amt antraten.

http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Trump-hat-sein-ganzes-Leben-mit-Kriminellen...

Bin mal gespannt, auf was wir uns jetzt alles gefaßt machen können. Immerhin alles ist besser als Stagnation! Diese führt zu einer absoluten Lähmung. Und wenn Trump es nur schafft, andere Spotlights zu setzen als diese elende, lähmende PC-Meute, dann ist bereits sehr viel geschafft. Dann ist vielleicht auch der Kopf frei Realität einmal aus anderen Blickwinkeln zu betrachten. Hoffen wir es zumindest.

--
For entertainment purposes only.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung